Krafttraining

Mit zunehmenden Alter (30+) verliert der Mensch durch körperlicher Inaktivität immer mehr an Muskelmasse. Man wird auch noch unbeweglicher und verletzungsanfälliger. Durch die zunehmend sitzende Lebensweise schwächt die Haltemuskulatur ab und Fehlhaltungen sind die Folge. Was ergibt sich daraus für das Training?

Es sollte also vermehrt im Hypertrophiebereich das Kraf3_1ttraining durchgeführt werden, um Muskelmasse aufzubauen. Dabei sind u.a. Rückenübungen wichtig (ziehende Übungen). Weiters nicht auf die Beweglichkeit (Dehnen/Mobilisationsgymnastik und dergleichen) vergessen.

Meine Empfehlungen für den Gesundheitssport:

2 Übungen pro Muskel mit 2-4 Sätzen/Übung; 8-15 Wiederholungen. Fokus auf die exzentrische Phase (=nachgebende Bewegung; wird oft vernachlässigt, ist aber sehr wichtig). 30-90 Sekunden Pause zwischen den Sätzen – in Summe sollte das Training nicht über einer Stunde dauern. Das Gewicht wird so gewählt, dass man in dem vorgegebenen Wiederholungsbereich keine weitere willkürliche Wiederholung mehr schafft – dann ist’s richtig;). Es ist nie zu spät, den ersten Schritt zu setzen! Ziele definieren und los geht’s!

P.S.: ganz wichtig für die Damen: NEIN, ihr seht danach nicht wie Bodybuilderinnen aus:)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s