Körperbautyp Endomorph

bodytypes

Ein endomorpher Typ (im engl. auch „Softgainer“ genannt) hat einen langsameren Stoffwechsel und nimmt leicht zu. Es sind oft Leute die erzählen, dass sie schon durch das Ansehen der Speisekarte zunehmen würden, und sind das Gegenteil eines ektomorphen Körpertypen.

Weitere Merkmale sind:

  • Guter Muskelaufbau und gute Regeneration
  • Breite Hüften, Schultern und rundliches Gesicht
  • Kurze Arme, Beine und Nacken
  • Muskulatur ist spürbar, jedoch liegt sie unter einer Fettschicht

Der Hauptfokus muss in einer sauberen Ernährung und somit in der Reduktion des Körperfettes liegen. Kohlenhydrate werden sparsamer aufgenommen („low-carb“), wobei diese vorwiegend durch lange, komplexe Kohlenhydratketten (z.B. Reis, Erdäpfel, Vollkorn) bestehen sollten. Wenn man auf die reduzierte Kalorienaufnahme nicht achtet, kann schnell Körperfett angehäuft werden. Um die Muskulatur in einer Diät nicht zu verlieren, wird die Proteinaufnahme erhöht. Vorsicht mit Hungerkuren, da hier nicht nur der Fett- sondern auch der Muskelabbau gefördert wird.

Die körperliche Belastung im Training ist kein Problem, da die Einheiten gut verkraftet werden. Auch mit einem Übertraining muss sich dieser Typ nicht beschäftigen. Ich empfehle die Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s